Kanzlertheater II

Bildschirmfoto 2020-02-01 um 14.27.37.png

Roman

Kanzlertheater II  ist der zweite Teil der Roman-Trilogie Kanzlertheater. Vorhang auf!

Die Ereignisse überschlagen sich. Der ehemalige Schauspieler und Schauspiel-Dozent Wulf Königsbrück übernimmt nun eine staatstragende Rolle. Er fliegt zu den Vereinten Nationen – und schon an Bord beginnen weitere Machtspiele. Kanzlertheater  richtet sich an Leser*innen, die zum Beispiel die dänische Serie Borgen lieben: Politik ist hier spannend, auch ohne künstlich hinzugefügte Thrillerelemente. Das Geschehen orientiert sich an der Realität und ist dennoch ziemlich verrückt, schon weil die erlebte Nähe den Atem raubt. Ähnlich wie in Frankreich unter Macron entsteht in Deutschland eine starke sozialliberale Partei, die Tortendiagramme verschieben sich, Politiker*innen jeglicher Couleur wechseln das Lager.

Jörg Liemann veröffentlichte Erzählungen, Romane und Sachbücher, er ist Herausgeber mehrerer Anthologien. In Berlin studierte er Politologie und lehrte Staatsrecht, Politik und Global Governance.

Die Bände I und III sind ebenfalls 2020 erschienen.

Bestellen bei epubli

Werbung