Blackout

BlackoutCover

Wissenschaftsthriller von Jörg Liemann über Demenz

Tödliches Vergessen. Ein Chirurg am OP-Tisch weiß plötzlich nicht mehr, was er tun muss. Bei Arbeiten an einer Kathedrale stürzt ein Arbeiter in den Tod. Ein Pilot, hat vergessen, wie er fliegen soll. Rätselhafte Vorfälle häufen sich und breiten sich unaufhaltsam aus. Alexander Mehrow, Ministeriumssprecher und Ex-Journalist, kommt einem tödlichen Virus auf die Spur. Doch die Regierung verdammt ihn zum Schweigen.

Schon bald ist er selbst betroffen: er verliert Job, Frau – und die Erinnerung. Ihm bleibt nicht mehr viel Zeit, die wahren Gründe für die Epidemie zu finden.

Schon in seinem ersten Wissenschaftsthriller für den Aufbau Taschenbuch Verlag, Jung genug zu sterben, befasste sich Jörg Liemann mit dem Gehirn. War das Motto dort: „Alles wird weiß“, heißt es nun: „Alles wird schwarz“.

 

Rezension von D. Hartendorf im Thalia-Newsletter, August 2014

„‚Alles wird schwarz‘ war das Motto des Berliner Autors, Politologen und Dozenten Jörg Liemann, als er mit der Arbeit an seinem neuen, temporeichen Wissenschaftsthriller ‚Blackout – Die Epidemie‘ begann.

Wenn es in unseren Gehirnen dunkler wird, die schönsten Erinnerungen uns verlassen, die Persönlichkeit schwindet und die Demenz mit kalten Händen nach uns greift, ist das Wort ‚Alzheimer‘ nicht weit.

Doch es gibt noch sehr viele weitere Formen der Demenz, die teilweise sogar gestoppt werden können, wenn sie rechtzeitig erkannt werden.

‚Für meinen Roman‘, sagt Liemann, ‚war mir schon früh klar, dass genau diese überbordende Krankheit das Böse in dieser Handlung ist.‘ Wobei er der medizinischen Wirklichkeit nur ein klein wenig nachgeholfen hat.

Was bei der natürlichen Spannung, die in der erschreckenden Grundidee einer gesteuerten Demenz-Epidemie angelegt ist, dramaturgisch gar nicht notwendig gewesen wäre: ein hervorragend lesbarer, gut geschriebener Thriller, der beim Leser noch lange nachwirkt.“

D. Hartendorf nennt im Newsletter-Beitrag drei Wissenschaftsthriller, darunter „Blackout – Die Epidemie“, und gibt eine kleine Einleitung zum Genre der Wissenschaftsthriller. Man könne derartige Romane auch als „U-Boote der Volksbildung“ verstehen.

 

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Aufbau Taschenbuch, Mai 2014
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3746630096
  • ISBN-13: 978-3746630090

Buch kaufen bei amazon/ Kindle Edition

 

Trailer zum Buch:

Advertisements