Telefonseelsorgen

TelefonseelsorgenCover

Erzählungen von Jörg Liemann

Jörg Liemann war in den 1980er Jahren der wohl jüngste Telefonseelsorger Deutschlands. Nach entsprechender Ausbildung versah er als Ehrenamtler bei der Berliner Telefonseelsorge e.V. über mehrere Jahre Nachtdienste.

Schon mit der Krimireihe um seinen Berliner Kommissar Kai Sternenberg verarbeitete Jörg Liemann seelsorgerische Erfahrungen und Erlebnisse. Natürlich ohne die Schweigepflicht zu brechen, also durch Übertragung in fiktive Konstellationen. (Zwei Bände erschienen im Goldmann-Verlag; die Reihe wird ab 2018 in Form von eBooks neu aufgelegt und komplettiert.)

Nun legt er mit Telefonseelsorgen eine Sammlung kurzer Erzählungen vor, wobei die meisten auf das rein Dialogische zugespitzt sind. Nicht alle Begebenheiten sind bei regelrechten Telefonseelsorge-Institutionen im In- und Ausland angesiedelt, einige entführen uns in unerwartete Zeiten und Situationen – auch in verrückte.

Cover-Gemälde und zwei Zeichnungen (sw) im Innenteil von Katrin Geiges

  • Taschenbuch: 168 Seiten
  • Verlag: epubli, Oktober 2017
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3745033159
  • ISBN-13: 978-3745033151

Buch kaufen bei amazon / bei epubli

 

Die Erzählungen

  • Einsatzkommando
  • Der Freundeskreis
  • Diavolezza
  • Nobel
  • Telefono Amico Italia
  • Notruf
  • Glück
  • Der Brief
  • person of the year
  • Mars
  • 1897
  • Der Flug
  • Sylvia Z.
  • Glacé
  • Verführungen
  • Polumkehr
  • Nunavut
  • Aurora
  • Bar Gensac
  • Unserdeutsch
  • Doppelspiel
  • Rezeption
  • Rücksicht
Advertisements